Entspannen am Lake Wanaka und weiter nach Haast zu den Sandflies!

Nach unserem mehrtägigen Track bei Queenstown sehnten wir uns ein bisschen nach Ruhe und Entspannung. Wir fuhren also weiter zum Lake Wanaka und fanden dort an einer abgelegenen Stelle des Sees eine wunderschönes Plätzchen zum Entspannen. Abends faszinierte nicht nur uns das Licht der Abendsonne, auch ein frisch verheiratetes Paar fand den versteckten Platz um ein paar tolle Fotos zu schießen. Nach dem wir uns ein wenig Ruhe gegönnt hatten, entschlossen wir uns noch dazu einen Abstecher zum nahe gelegenen Rob Roy Glacier zu machen. Wir erwischten einen sonnigen Tag und genossen die kurze aber schöne Wanderung sehr. Der Ausblick auf den Gletscher und den Wasserfall ist wirklich toll!

DSCF7223_1200x DSCF7227_1200x DSCF7237_1200x DSCF7247_1200x DSCF7274_1200x DSCF7297_1200x DSCF7311_1200x DSCF7317_1200x DSCF7326_1200x DSCF7341_1200x

Nach ein paar entspannten Tagen ging es weiter nach Hasst an die Westküste. Dort blieben wir allerdings nicht lange, denn während dem Mittagessen wurden wir von Sandflies attackiert. Wer schon einmal in Neuseeland war, weiß wie nervig diese Fliegen sind und wie wahnsinnig einen deren Bisse machen können :( So entschlossen wir uns weiterzufahren und legten auf dem Weg noch einen Stop bei einem kleinen Track zum Monro Beach ein. Die Strände in Neuseeland sind wirklich atemberaubend schön! Weiter ging es zu unserem nächsten Schlafplatz und der Tag endete mit einem leckeren Pumpkin Curry, mmhhhh….!

DSCF7343_1200x DSCF7351_1200x DSCF7362_1200x DSCF7370_1200x DSCF7371_1200x DSCF7377_1200x DSCF7404_1200x DSCF7405_1200x DSCF7409_1200x DSCF7419_1200x

Die kommenden zwei Tage fuhren wir die Westlüste entlang in Richtung Norden. Dabei kamen wir am Lake Matheson, dem Fox und dem Franz Josef Gletscher vorbei. Der Lake Matheson fasziniert durch seine wahnsinnige Spiegelung und raubt nicht nur den vielen Fotografen die sich zu jeder Uhrzeit am See tummeln den Atem. Wir hatten Glück und die Wolken gaben für einen kurzen Moment die Sicht auf den Mt Cook und die umliegende Gebirgskette frei sodass Walter eine tolle Aufnahmen machen und wir die Aussicht genießen konnten.

DSCF7497-2_1400x

Weiter ging es zu den Beiden Gletschern, allerdings hielten wir hier nur ganz kurz an und staunten über den Rückgang der Gletscher. Walter war vor 8 Jahren schon einmal hier gewesen und war schockiert wie weit die Gletscher schon zurück gegangen waren. Wir hatten auf unserem Rees and Dart Track ja schon den massiven Dart Gletscher gesehen und legten daher hier nur einen kurzen Zwischenstop ein.

DSCF7576_1200x DSCF7577_1200x DSCF7582_1200x

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *