Wellington – die schönste „kleinste“ Hauptstadt der Welt

Spät am Abend erreichten wir den Hafen von Wellington und fuhren direkt zu einem kostenlosen Stellplatz und parkten direkt gegenüber von Stinky, deren Besitzer Sarah und David bereits tief schlummerten. Wir freuten uns die Beiden hier wieder zu sehen und verbrachten gemeinsam den Tag auf einem kleinen Jahrmarkt für Groß und Klein, auf dem Eltern ihre Kinder mit Muskeleinsatz eine freudige Fahrt im „kleinen“ Riesenrad bescherten und die Großen ihr Bestes beim Olivenkernspucken gaben. Den Abend verbrachten wir im Zentrum auf einem ziemlich verrückten psychedelic Konzert und die Abende auf unserem Stellplatz schenkten uns fantastische Sonnenuntergänge in den verrücktesten Farben.

DSCF8538_1200x DSCF8550_1200x DSCF8559_1200x DSCF8570_1200x DSCF8575_1200x DSCF8582_1200x DSCF8594_1200x

Wellington ist eine einzigartige Groß bzw.- Hauptstadt, nicht umsonst als „kleinste“ schönste Hauptstadt der Welt ausgezeichnet worden. Wir genossen die Tage und zogen durch die belebten und alternativen Viertel der Stadt, schlenderten an der Waterfront entlang und besuchten das Nationalmuseum „Te Papa“. Unter anderem hat uns die Ausstellung „GALLIPOLI – The scale of our war“ über Neuseeland im ersten Weltkrieg von den Socken gehauen. Drei Stunden verbrachten wir damit die einzelnen Geschichten der Soldaten zu verfolgen und staunten über die riesigen originalgetreuen Figuren der einzelnen Menschen. Das Museum kostet keinen Eintritt, erstreckt sich über 6 Stockwerke und schließt die unterschiedlichsten Themengebiete mit ein. Für uns eines der beeindruckendsten Museen, die wir jemals besucht haben.

DSCF8627_1200x DSCF8618_1200x DSCF8601_1200x DSCF8606_1200x DSCF8611_1200x DSCF8619_1200x DSCF8620_1200x

Nach dem uns am letzten Abend ein Parkranger darauf aufmerksam gemacht hat, dass das Campen auf der Stellplatz am Ufer nicht wirklich legal ist, beschlossen wir am nächsten Tag in Richtung Mt Taranaki aufzubrechen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *